Review - Becca Backlight Priming Filter Primer


Wenns um Primer geht war ich immer schon sehr neugierig, deswegen besitze ich auch eine große Auswahl von diversen Firmen. Der Becca Primer fehlte aber noch in meiner Sammlung, die Beschreibung hörte sich so toll an, da musste ich ihn haben. Grundsätzlich werden die Becca Primer sehr gelobt, ob ich ihn auch toll finde erfahrt ihr hier.
Die Verpackung wirkt sehr edel und schwer. Der Primer kommt in einer melierten Glasflasche mit Pumpmechanismus. Der Deckel erinnert an die beliebten Highlighter, alles in allem eine qualitativ hochwertige Verpackung. 
Der Pumpspender lässt sich leicht bedienen und für eine Anwendung reichen 1-2 Stöße aus. Was mir als Erstes aufgefallen ist, ist der Duft, er riecht sehr intensiv nach Vanille. Für mich etwas zu viel, empfinde ihn eher als wenig angenehm, zum Glück verfliegt der Duft mit der Zeit. 
Die Konsistenz ist leicht und cremig, er zieht schnell ein und hinterlässt keinen Film auf der Haut, wie so mancher Primer. Das Einzige was bleibt ist ein suptiler champagnerfärbiger Glow. Die Haut fühlt sich erfrischt und weich an.
Er minimiert die Poren optisch kaum, die Haut wirkt aber leicht weichgezeichnet, durch den Perlenstaub der die Haut reflektieren lässt. 
Das Tragegefühl ist angenehm und die Foundation sieht super schön aus damit. Die Haltbarkeit ist gut und die Foundation setzt sich nicht ab. Das Hautgefühl ist auch nach dem Abschminken gut und es entstehen bei mir keine Pickelchen.

Alles in allem ein guter Primer, wenn man nicht geruchsempfindlich ist. Er hinterlässt keinen Wow Effekt aber er tut was er tun soll, das Hautbild ebnen und die Haltbarkeit verlängern.
Ihr bekommt ihn bei, zum Beispiel, Douglas für 33.95€ 30 ml.


 

"Der Backlight Priming Filter von BECCA schafft eine perfekte Leinwand für Ihr Make-up, das Sie nun den ganzen Tag und bis in die Nacht hinein tragen können. Versetzt mit drei Arten zerstoßener Perlen als Lichtfilter, hilft der Primer Ihnen, kleine Unvollkommenheiten auszublenden und sie durch ein weiches, ebenmäßiges Leuchten zu ersetzen. Das ultraleichte Whipped Fluid dient als Filter, während die mit Vitamin E angereicherte Formulierung die Sichtbarkeit von feinen Hautfältchen und Vertiefungen minimiert und Ihre Haut strahlend gesund erscheinen lässt."

 

INHALTSSTOFFE: Water, Ethylhexyl Palmitate, Glycerin, Caprylic/Capric Triglyceride, Mica, Titanium Dioxide (CI 77891), Tocopheryl Acetate, Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Extract, Panthenol, Silica, Carbomer, Ethylhexylglycerin, Disodium EDTA, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Fragrance, Iron Oxides (CI 77491). 



Welchen Primer verwendet ihr?
Eure Bea


Kommentare

  1. Liebe Bea,

    ich muss gestehen. Einen Primer habe ich noch nicht im Beauty Schrank, bin da ja eh etwas minimalistisch ;) Umso neugieriger war ich jetzt auf deine Review. Danke für den ausführliche Überblick. Ich überlege noch ob ich mir generell auch einen Primer zulegen soll..


    Alles Liebe,
    Birte
    http://show-me-your-closet.de/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen