10 Tipps damit eure Haare länger frisch bleiben

Meine Lieben, ich melde mich zurück mit einem Problem, das wir bestimmt alle kennen. Speziell seit Esti da ist, habe ich kaum mehr Zeit um mich regelmäßig zu stylen und die Haare sind gefühlt öfter fettig. Normal wasche ich mir die Haare alle zwei Tage, nach der ersten Nacht sehen sie aber schon dementsprechend aus und sollten eigentlich gewaschen werden. Da das häufige Waschen den Haaren aber auch nicht gut tut, versuche ich die Zeit mit Trockenshampoo und den unten angeführten Tipps zu überbrücken um die Zeit von einer Wäsche zur Nächsten zu verlängern. Vielleicht ist ja für euch der ein oder andere Tipp hilfreich :)


  1. Um die fettenden Haaransätze loszuwerden solltet ihr zu einem Shampoo greifen das klärend wirkt und speziell für fettendes Haare geeignet ist, diese enthalten mehr Reinigungsstoffe und weniger Conditioner. Zwei Haarwäschen und das ordentliche Ausspülen der Haare hilft zusätzlich sie von Talg zu befreien. Das Shampoo sollte grundsätzlich nur am Ansatz angewendet werden, um die Spitzen zu schonen.
  2. Verzichtet auf Produkte mit Silikonen, diese legen sich auf die Haare um sie geschmeidiger wirken zu lassen und machen sie schneller fettig.
  3. Beim Waschen noch zusätzlich darauf achten, dass das Wasser nicht zu heiß ist und die Kopfhaut nur leicht massieren. Das heiße Wasser und starkes Schrubben führt zu einer vermehrten Ölproduktion.
  4. Conditioner sollte höchstens zwei Mal die Woche verwendet werden und dann nur in den Spitzen.
  5. Beim Haareföhnen darauf achten, dass der Föhn nicht zu heiß eingestellt wird, da dies die Talgproduktion anregt, bzw die Kopfhaut schwitzen lässt.
  6. Ihr solltet aber auch darauf achten euch weniger mit den Fingern in die Haare zu fahren, dies verteilt den Talg noch zusätzlich und die haare sehen schneller fettiger aus.
  7. Die Haare mit Haarspray zu fixieren hilft sie weniger oft zurecht richten zu wollen und ihr geht weniger oft mit den Fingern ins Haar.
  8. Ihr solltet regelmäßig eure Bürsten reinigen, denn auch hier verteilt sich der Talg, welchen ihr dann wieder in eure Haare einarbeitet beim Bürsten. Umso weniger ihr euch bürstet, umso weniger werden eure Haare nachfetten.
  9. Um einen leicht fettenden Haaransatz kaschieren zu können, verwende ich ein Trockenshampoo. Was früher meiner Oma vorbehalten war, ist jetzt gang und gebe. Es gibt sie in verschiedenen Duftrichtungen und auch speziell für diverse Haarfarben. Wenn ihr also noch einen Tag überbrücken wollt bis zur Haarwäsche ist dieses Produkt ideal. TIPP: Sprüht das Trockenshampoo über Nacht in eure Haare, am Morgen mit einem Föhn auspusten. Dann sehen sie schön frisch aus und ihr habt keinen über Nacht fettenden Ansatz!
  10. Zu guter Letzt, probiert euren Haarscheitel öfter zu wechseln, somit könnt ihr fettenden Ansatz besser kaschieren, genauso könnt ihr mit Haar-Accessoires und einer Kopfbedecken experimentieren.
 
 
 
Trockenshampoos sind derzeit voll im Trend, weil sie so easy in der Anwendung sind. Einfach  die Dose gut schüttel und dann aus circa 30 cm auf den Haaransatz sprühen. Kurz einwirken lassen und die Reste ausbürsten. Es gibt sie nicht nur in unterschiedlichen Duftrichtungen sondern auch für diversen Farbpigmenten um die Farbe aufzufrischen. Speziell bei Hochsteckfrisuren kann ich euch die Volume Variante empfehlen, sie gibt Volumen und macht die Haare griffiger.
Ihr bekommt die Produkte von Batiste ab 4,49 Euro bei BIPA, DM und Douglas.
 

Ich hoffe die Tipps können dem ein oder anderen von euch weiterhelfen. Verwendet ihr Trockenshampoo? Oder habt ihr Tipps um die Haare länger frisch zu halten?
Eure Bea 
 

Das Produkt wurde mir zu Verfügung gestellt.




Kommentare

  1. Ich liebe ja Trockenshampoo ♥ Das macht einem echt alles einfacher. Ich habe ja super dicke Haare und freue mich, diese nicht immer waschen zu müssen :-).
    Liebste Grüße, Melina
    www.melinaalt.de

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die tollen Tipps! Leider hilft bei mir auch kein Trockenshampoo :( habe dafür viel zu feine Haare. Dafür versuche ich aber immer die Haare silikonfrei zu waschen, das hilft ganz gut.

    Lg
    Melli
    www.fashionargument.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo du Liebe,

    Glaub ich habe noch nie Trockenshampoo verwendet. Deine Tipps finde ich gut. Grad als Mama ist man ja auf sowas angewiesen, es muss schnell gehen im Bad.

    Liebe Grüsse.
    Birte

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bea, da hast du uns aber meine absoluten Lieblinge vorgestellt und ich habe gefühlt schon alle Sorten getestet. Das Neue für Volumen habe ich mir auch gerade gekauft und bin schon ganz gespannt <3 lg Tatjana

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen