Microblading mein Erfahrungsbericht

Endlich habe ich es geschafft euch meine Erfahrungen mit Microblading aufzuschreiben. Grundsätzlich ist es wichtig vorab zu schauen wo ihr es machen wollt, es gibt so unglaublich große Unterschiede in der Qualität der Arbeit! Microblading ist nicht zu verwechseln mit Permanent Make-up, bei Microblading wird geritzt und in Form der Härchen gearbeitet, wobei bei Permanent Make-up mit einer Maschine gearbeitet wird und schräge Linien gezeichnet werden, ersteres ist viel natürlicher. Ich hatte ein circa 10 Jahre altes Permanent Make-up, es war zum Glück schon recht ausgebleicht, daher war es kein Problem das Microblading zu machen.

Vorab solltet ihr euch auch Gedanken über die Form machen, schaut euch Zeitschriften an und bringt die gewünschte Form mit, damit man sich dann etwas orientieren kann. Das Vorzeichnen ist das A und O, bei mir hat das schon eine Stunde gedauert, das eigentliche Microblading dauert knapp 30 Minuten. Das Auge wird ausgemessen und wie ihr am Bild sehen könnt, so die perfekte Form gestaltet.


Wenn dann die Form stimmt und ihr damit zufrieden seid, kanns schon losgehen. Noch eins, seid kritisch, lasst euch zeit und überzeugt euch lieber ein zweites Mal, denn was euch jetzt stört kann man ja noch ausbessern. Wenn die Farbe ausgesucht wurde, wird das erste Mal (hier ohne Betäubung) die Farbe in die Haut gezeichnet. Dann kam bei mir Betäubungscreme drauf, da beim zweiten Durchgang tiefer in die Haut geritzt wird. Die Behandlung war schmerzfrei, gegen Ende hin etwas unangenehm weil die Betäubung etwas nachgelassen hat. Ich wurde aber immer wieder gefragt ob alles ok ist und ob ich noch eine Betäubung brauchen würde. Wenn das Ergebnis stimmt, kommt für 20 Minuten eine Schicht Farbe über die Augenbrauen um die Farbe nochmal einzuarbeiten. Sehr hübsch was!:)


Dann kommt die Farbe ab und schon ist man fertig. Empfohlen wird mit Vaseline alle 2 Stunden zu schmieren (kein anderen Produkte, da die die Farbe aus der Haut ziehen), zusätzlich nur mit Wasser reinigen. Die Farbe sieht nach der Behandlung etwas dunkel aus, sie verliert aber circa 50% an Intensität also sie wird um einiges heller. Seid daher nicht schockiert nach der Behandlung, das ist normal. Des weiteren sind die Brauen natürlich ca 2 Tage geschwollen und gerötet, das klingt aber schnell ab.

Eine Nachbehandlung wird nach ca 4-6 Wochen notwendig, da die Farbe an einigen Stellen eventuell nicht gut gehalten hat, oder ihr euch eine Veränderung der Form oder Farbe wünscht. Bei mir ist die Farbe an einigen Stellen etwas raus und zusätzlich hätte ich sie gerne etwas dicker. Aber sonst bin ich mega zufrieden, da ich ja kaum Augenbrauen habe und die auch noch blond sind, sieht das jetzt natürlich viel besser aus ungeschminkt. Nächste Woche habe ich meine erste Nachbehandlung, je nach Haut sollte man 2-3 Nachbehandlungen einplanen. Diese sind meist im Preis inkludiert. Ich würde euch auch raten diese zu nutzen, da so die Haltbarkeit verlängert wird. Die Haltbarkeit ist um die 2 Jahre.


Es folgt natürlich noch ein Update der fertigen Augenbrauen nach der ersten Nachbehandlung, damit ihr sehen könnt wie das entgültige Ergebnis aussieht.
Habt ihr auch Microblading oder spielt mit dem Gedanken es euch machen zu lassen?
Falls ihr Fragen habt, gerne in die Kommentare.
 Eure Bea



Kommentare

  1. Liebe Bea, ein sehr spannender Bericht. :) Da meine Schwester, meine Mutter und sogar meine Schwiegermutter kaum Augenbrauen haben, haben sie bereits machen lassen (auch Microblading) und sind damit super zufrieden!


    Liebe Grüße,
    Mihaela

    AntwortenLöschen
  2. Meine Freundin versucht mich seit mehreren Monat umzustimmen das ich es auch mal versuchen soll
    Im ehrlich zu sein hab ich ein wenig schiss

    Liebe Grüße
    Emma Brown

    AntwortenLöschen
  3. Auf den Fotos und snapchat sieht es toll aus :) wo genau warst du? In Wien? Lg Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ja genau in Wien, im Aura Beautystudio. Kann ich wirklich nur empfehlen.

      Löschen
  4. Finde deine Augenbrauen perfekt. Hab viel von Microblading gehört, aber auch ein paar "Unfälle" gesehen. Ich glaube, ich bin ein Angsthase und würde mich nicht trauen :))

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin gespannt, wie es dann aussehen wird. Ich habe ja schon einiges darüber gelesen.
    Liebsten Gruß!
    Eva

    AntwortenLöschen
  6. Wow mega Beitrag:-) muss gestehen, ich hätte bei sowas immer total Angst, dass es mir nicht steht und ich nachher unzufrieden bin. Ich muss mich glaube ich nochmal mehr schlau machen;-) toll, dass du uns an deinen Erfahrungen teilhaben lässt :-)lg Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Wirkich interessant ! Ich habe mich damit gar nicht so informiert. Ein guter Tipp, da ich binde Augenbrauen habe und mir meine Form nicht so gut gefällt. Ich denke, dass das Studio auch sehr gute Arbeit leisten mussm damit man am Ende zufrieden ist.

    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen