Review | Mac Strobe Cream Goldlite

Ich hoffe ihr habt alle die Feiertage gut überstanden, wünsche euch auch hier nochmal ein gutes neues Jahr! Wie versprochen hier noch eine Review zur Mac Strobe Cream in Goldlite. Ich hatte vor circa einem Jahr schon einmal die normale Strobe Cream von Mac, war damals leider aber so gar nicht zufrieden, hab mir einfach etwas Anderes erwartet und der Effekt war auch eher so lala. Auf eine Empfehlung hin hab ich der Strobe Cream noch einmal eine Chance gegeben und zwar in Goldlite. Ich suchte ein Produkt um meine Foundation etwas flüssiger zu machen und etwas mehr Glow ins Gesicht zu zaubern. Ich greife eher zu natürlich wirkenden Foundations, mags einfach nicht wenn sie zu deckend sind, seh dann immer schnell zugespachtelt aus. Deswegen Glow Glow Glow, man wirkt einfach so frisch und die Haut strahlt und wirkt aufgepolstert wie ich finde. Lässt auch gut kleine Fältchen verschwinden. Ich mische die Strobe Cream 50/50 mit meiner Foundation von Estee Lauder und trage sie mit einem Pinsel auf.

Nun gut, mein Fazit zur Strobe Cream von Mac: Der Glow ist wirklich deutlich erkennbar (goldene Glitzerpartikel), sie versorgt die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit ohne zu fetten. Sie lässt sich super mit der Foundation mischen und verbindet sich gut. Zusätzlich könnt ihr sie auch noch über die Foundation zum Highlighten verwenden. Ich bin total zufrieden, meine Foundation lässt sich super schön auftragen und die Haltbarkeit ist trotzdem weiterhin gegeben. Ich kann sie euch daher nur empfehlen, werde bestimmt auch noch die anderen Farben ausprobieren!

Konntet ihr sie schon testen, bzw. wie findet ihr sie?









Kommentare

  1. Ich überlege ja auch schon länger, ob ich sie brauche, bin mir aber so gaaaar nicht sicher. Momentan mische ich den Liquid Illuminator von NYX (den pinken) in meine Foundation und bin damit soweit zufrieden. Zumal ich ja meistens die GA Luminous Silk nutze und sich Mac Produkte oft leider gar nicht mit der Foundation vertragen. Ich hadere jedenfalls noch ����

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bea, überall liest man in Zeitschriften etwas über den Glow Effekt. Das, was ich bisher gesehen habe, hat mich nicht überzeugt. Deinen Vorschlag mit dem Mix finde ich interessant.
    Liebe Grüße Sandra

    http://www.sandra-levin.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen